Monatsarchive: Dezember 2011

208. Tag: Wallfahren heisst für mich… (XVI)

In den nächsten Tagen möchte ich noch ein paar Gedanken zur Serie über unser „Wallfahren“ anheften. Wallfahren heisst für mich: ankommen. Jeden Tag auf unserer Wallfahrt sind wir irgendwo angekommen. Oft glücklich und zufrieden über den guten Tag, manchmal unzufrieden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell, Strecke, unterwegs | 13 Kommentare

Angekommen

angekommen am Ziel in Zion Jerusalem angekommen im Weinen Schluchzen der Erschütterung durch den Blick vom Ölberg im Schritt über die Schwelle der Grabeskirche mit dem plötzlichen Klang der Orgel angekommen in der Höhle beim Kind und seiner Sprache den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgergedichte, spirituell | 12 Kommentare

Jerusalems vielgestaltige Geschichte

Heute besuchten wir das Museum in der Zitadelle von Jerusalem, das die 3000-jährige Stadtgeschichte nachzeichnet. Meine Freundin Tamar Avraham führte uns durch die Jahhunderte und zeigte die Veränderungen an den Modellen nach. Es ist faszinierend, wie von der kleinen Davidsstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter interreligiös, Weihnachten in Jerusalem | 10 Kommentare

207. Tag: Jerusalem (ירושלים \ القدس) – Betlehem (‏בית לחם \ ‎بيت لحم)

25-DEZ-11 002130 Am Heiligabend (24.12.) folgen wir der Hauptstrasse in Richtung Süden und werden vom Regen überrascht. Bald nach dem Elias-Kloster treffen wir auf den Checkpoint an der Sperrmauer, die Israel vom Palästinensergebiet trennt. Nur einen halben Kilometer danach gelangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | 21 Kommentare

Pilgerweihnachten

Es regnete in der Heiligen Nacht Der Wind peitschte ins Gesicht Durchnässt waren unsere Kleider Wir passierten die Mauer im Scheinwerferlicht Bethlehem hiess uns stürmisch willkommen Wir erreichten das Caritas Baby Hospital Aufnahme fanden wir in der Spitalempfangshalle Unser Picknick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgergedichte | 10 Kommentare

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Die Sonne senkt sich, es wird Abend und die Heilige Nacht beginnt. Hier über den Dächern Jerusalems beginnen sich nach sonnigen Tagen Wolken zusammenzuziehen, als sollte das Licht von Weihnachten unter ihnen, im Grauen und Dunkeln aufscheinen. Nach den grossen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell, Übernachtungen, Weihnachten in Jerusalem | 12 Kommentare

Windelweich

Weinen, weinen, weinen. Das ist Angekommen sein in Jerusalem. Weinen, weinen, weinen. Es setzt ein beim ersten Blick auf die Stadt vom Ölberg aus. Es verstummt ein wenig auf den letzten Kilometern ins Kidrontal hinunter und wieder hinauf zum Stephanstor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell, unterwegs, Weihnachten in Jerusalem | 12 Kommentare

206. Tag: Das leere Grab

Gestern stiegen wir nach dem Wallfahren und der Eucharistiefeier in der Grabeskirche nicht mehr zum Felsen hinauf, auf dem der Standort des Kreuzes Jesu verehrt wird. Auch zum heiligen Grab, in dem er bestattet worden ist, gingen wir erst heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell, Strecke, unterwegs, Weihnachten in Jerusalem | 8 Kommentare

berührt

Berührt und den Tränen nahe, seit gestern, seit dem Ankommen hier in Jerusalem, hier am Ziel. Richtig durchlässig, richtig dünnhäutig – erweicht. So fühle ich mich. Bin eingehüllt in einen Mantel der Freundschaft und Liebe, getragen von Mitgehen, Mitbeten, Mitdasein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | 5 Kommentare

205. Tag: Mitspe Yeriho (מִצְפֵּה יְרִיחוֹ‎‎) – Ölberg (‏הר הזיתים‎ \ ‏جبل الزيتون‎) – Jerusalem Anastasis (ירושלים \ القدس)

23-DEZ-11 184359 Wir folgen zunächst der alten Strasse durch die hügelige Wüste und können so die Autobahn meiden. Ab der Samariter-Herberge laufen wir auf Feldwegen und steigen immer weiter auf. Wir durchqueren die neue jüdische Stadt Ma’ale Adumim (מעלה אדומים), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | 15 Kommentare