Monatsarchive: September 2011

Blickpunkte

Wir wandern seit Tagen durch das anatolische Hochland und es wird auch noch weiter so sein – das ist schön! Denn das Land mit seinen Farben, seinen Rundungen, mit der Kargkeit und der Weite, damit dass sich Himmel und Erde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | 8 Kommentare

Avez-vous besoin de quelque chose ?

Nous arrivons dans un tout petit village. C’est bientôt clair qu’il n’y est rien : pas de magasin, pas de restaurant, même pas d’habitants paraît-il. Nous nous asseyons devant la mosquée pour un moment de pause. Tout d’un coup une … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | 4 Kommentare

121. Tag: Doğalar (Köy) – Yolçatı

30-SEP-11 174116 Überrascht vom wolkenverhangenen Himmel starten wir unsere Tagestour. Dabei folgen wir zunächst der alten Strasse, die uns unter anderem durch das Dorf Aykırıkçı führt, wo wir unverhofft zu einem häuslichen Zmittag eingeladen werden – deshalb der Abstecher auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | Kommentare deaktiviert für 121. Tag: Doğalar (Köy) – Yolçatı

die lastwagenfahrer

ihren urin in der petflasche am strassenrand sauberer machen wir pilger unser geschäft doch wir winken einander mit lachen zu auch wenn ihr hupen oft erschrickt es ist ihre rauhe, herzliche sprache wir verstehen uns, denn beide kennen die strasse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgergedichte | 3 Kommentare

hinter Gittern

Gestern erlebte ich das erste Mal ein muslimisches Gebet. Wir sind per Zufall hineingeraten, weil wir die Moschee besichtigten. Immer mehr Männer kamen rein, an uns vorbei, grüssten, nickten, beachteten uns oder auch nicht. Einer der Männer schickte uns zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter interreligiös, spirituell | 8 Kommentare

Postkartenstory

Wir befinden uns in einer Stadt mit 100’000 Einwohnern. Ob es hier Postkarten gibt, ist ungewiss. Nicht mit der Schweiz zu vergleichen, wo jede Walsersiedlung postwendend die zu Grüssenden erreicht. Nun, Esther und ich machen uns auf und fragen uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | 5 Kommentare

Neujahr im September

Gemäss jüdischem Kalender ist heute Rosch haSchana, Neujahr. Einigen jüdischen Freunden habe ich per E-Mail gestern abend Neujahrsgrüsse von unserer Wallfahrt nach Jerusalem geschickt; in Israel ist Feiertag. Das Jahr 5772 seit der Schöpfung der Erde beginnt. Für einen modern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Juden, Weihnachten in Jerusalem | 2 Kommentare

120. Tag: Kütahya – Doğalar

29-SEP-11 162439 Von unserem Hotel aus brauchen wir recht lange, bis wir die Stadt hinter uns gelassen haben. Wir folgen der Schnellstrasse Richtung Afyon, wobei wir an ein paar Stellen auch die alte Strasse benutzen können, die ruhig in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | Kommentare deaktiviert für 120. Tag: Kütahya – Doğalar

119. Tag: Ruhetag in Kütahya

Heute gibt es keine Strecke. Wir haben in Kütahya einen Ruhetag eingelegt. Diese Stadt mit ihrer eindruckvollen grossen Burgruine hiess bei den Griechen in der Antike Kotyaion oder bei den Lateinern Cotyaeum und wurde zur Provinz Phrygien gezählt. Schon in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter interreligiös, politisch, Strecke, unterwegs | 4 Kommentare

Nachmittagsgebet

Heute Nachmittag besuchten wir die grosse Moschee von Kütahya. Wunderbar öffnen sich beim Eintreten nach der Vorhalle die lichten Kuppeln mit Ornamentik und Kalligraphie an den Wänden. Im Raum selbst ein Brunnen der plätschert. Wie ich in diesem Raum, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christen, Muslime | 9 Kommentare