Monatsarchive: Juli 2011

Im Gänsemarsch

Oft laufen wir im Gänsemarsch den Hauptstrassen entlang, es ist lärmig, reden geht nicht. In diesem schweigenden Hintereinander übe ich das Herzensgebet: Herr, Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich unser. Worte zu beten und im Takt der Stöcke und im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | 10 Kommentare

Zum Ignatiustag einen Marathon

Gestern Abend, nach der langen Tour durch die Lehmgasse, war ich so k.o., dass ich über das heutige Vorhaben einer 38 km – Strecke nur ungehalten nachdenken konnte. Obwohl, dass muss gewusst sein, ich diese eigens unterstützt hatte, weil ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell, unterwegs | 13 Kommentare

Sein Jerusalem – Mein Jerusalem – Dein Jerusalem?

Im Heiligenkalender steht heute Ignatius, der Ordensgründer der Jesuiten. Er war mir am heutigen Tag besonders nahe, vor allem mit seiner Sehnsucht nach Jerusalem. Nach seiner Bekehrung ging er nach Jerusalem und wollte auch später mit seinen Gefährten ins Heilige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | 13 Kommentare

60. Tag: Markovac / Марковац – Jagodina / Јагодина

31-JUL-11 171509 Von unserem Quartier, der Autobahnraststätte, laufen wir auf die am Sonntag relativ wenig frequentierte Hauptstrasse und folgen ihr parallel zu Bahn und Autobahn, bis sie uns rechtsabzweigend über einen langgestreckten Pass führt. Wir sind nach dieser Marathontour im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | Kommentare deaktiviert für 60. Tag: Markovac / Марковац – Jagodina / Јагодина

noch eine Bildergeschichte

Es war einmal… sagen wir gestern, als vier Freunde im Irgendwo Unterschlupf suchten und ihn bei einem jungen Mann fanden, der ihnen netterweise sein schmuckes Wochenendhäuschen zur Verfügung stellt. Die Vier richten sich ein (gestern zu lesen bei Hildi) und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | 3 Kommentare

Pilgergedanken

Die wehenden Fahnen der Pilger sind die Regenponchos im Wind, die kaum vor der eindringenden Nässe schützen. In Österreich fragten die Leute am Strassenrand, woher wir die Zeit und das Geld nehmen, um sieben Monate nach Jerusalem zu pilgern. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | 9 Kommentare

Laufen wie in Stöckelschuhen

Wir freuen uns in der Regel SEHR, wenn Franz oder sein GPS einen Feldweg als Hauptstrasse zwischen zwei Dörfern vorschlägt. Die serbische Hügellandschaft zeigt sich immer wieder in aller Pracht. Nur heute war es anders. Es hatte während zwei Tagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | Kommentare deaktiviert für Laufen wie in Stöckelschuhen

59. Tag: Cerovac / Церовац – Markovac / Марковац

30-JUL-11 165911 Schon vor Mramorac / Мраморац laufen wir auf schönen lehmigen Feldwegen, die vom Regen der vergangenen Tage ganz aufgeweicht sind. So ist das Gehen mit diesen „Lehmstollenschuhen“ bis nach Viševac / Вишевац sehr ermüdend. Danach laufen wir auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, Übernachtungen, unterwegs | Kommentare deaktiviert für 59. Tag: Cerovac / Церовац – Markovac / Марковац

durch den Regen zu Oliver

Zum ersten Mal seit ich weiss nicht wie lange, vielleicht überhaupt zum ersten Mal, verlassen wir unsere Unterkunft in voller Regenmontur. Für zwei Tage ist Regen angesagt. Ein düsterer Morgen, der nicht richtig Tag werden mag, empfängt uns. Und immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übernachtungen, unterwegs | 2 Kommentare

58. Tag: Mladenovac / Младеновац – Cerovac / Церовац

29-JUL-11 152340 Unter starkem Regen laufen wir auf der Hauptstrasse mit regem Verkehr, bis wir auf die Seitenstrasse abbiegen.

Veröffentlicht unter spirituell, Strecke, unterwegs | Kommentare deaktiviert für 58. Tag: Mladenovac / Младеновац – Cerovac / Церовац