Monatsarchive: Juni 2011

Start in einen wolkenlosen Sommertag

Um 6.45 stehen wir an der Furt eines Zuflusses zur Gail und müssen die Schuhe ausziehen, um durch das eiskalte Wasser zu waten und ans andere Ufer zu kommen. Um 8.15 stehen wir an einer Haustür des kleinen Dorfs Dellach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | Kommentare deaktiviert für Start in einen wolkenlosen Sommertag

Nachzeichnung einer Herbergssuche

Franz: Griass Gott, i darf Ihnan a schöana Gruass va da Christa aus Vorderdoarf aosrichtan. Frau Wallner aus Arnoldstein: Jo danke. Franz: I wullt frogn obs denn a Unterkunft für viar Personan hettan auf Empföhlung va der Christa aus Vorderdoarf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | 1 Kommentar

26. Tag: Möderndorf – Arnoldstein

27-JUN-11 161832 Zunächst laufen wir wieder auf oder neben den Hochwasserschutzdämmen der Gail. Einen ersten ergebnislosen Versuch, zu einem Frühstück zu kommen, machen wir in Dellach. Von Nampolach an folgen wir zunächst schattigen Waldwegen, von Vorderberg bis Draschitz der Strasse, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 26. Tag: Möderndorf – Arnoldstein

Sonntag an der Gail / Pilgerpsalm I

Der Weg geht heute den ganzen Tag der Gail entlang. Wunderschön der kühle und klare Morgen. Wir feiern die Sonntagseucharistie im Schatten von zwei Bäumen auf dem Flussdamm; ein Rucksack dient als Altar, ein Triptichonteil als Altartuch und darauf Brot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgergedichte, spirituell | 9 Kommentare

Unterkunft in Möderndorf

Die letzten zwei Tage waren wir mit Anni und Carlos unterwegs. Die beiden boten ihr Geleit bis heute Mittag. Schön war es mit ihnen. Sie verwöhnten uns mit ihrer Jause! Nach dem Abschied packten sie drei unserer Rucksäcke in ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterwegs | Kommentare deaktiviert für Unterkunft in Möderndorf

25. Tag: Kötschach-Mauthen – Möderndorf

26-JUN-11 175455 Diese Etappe ist flach und folgt dem Flusslauf der Gail. Der Wanderweg ist manchmal neben dem Karnischen Radweg und verläuft zu einem Gutteil auf den Hochwasserschutzdämmen.

Veröffentlicht unter Strecke, unterwegs | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Gehen und Lesen

Heute bin ich die Tagesetappe vorsichtig gegangen, da mein Bein noch etwas Schonung braucht. Dank Karl, der meinen Rucksack mit dem Auto transportierte, hatte ich kein Gewicht auf dem Rücken und konnte so die Belastung verringern. Allen Dank für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | 11 Kommentare

the best of

Ob diese Tankstelle „the best of“ ist wage ich nicht zu behaupten. Aber, dass morgen Abend „the best of“ d@nkstellen in Jona statt findet, das weiss ich 😉 Die letzte Feier vor den Ferien! Ich wünsche euch viel Gfreuts und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter spirituell | Kommentare deaktiviert für the best of

zu Genesis 18,1-15

Der Lesungstext, der uns heute begleitete, erzählt, wie bei Abraham und Sarah drei Männer zu Besuch waren. Diese drei erleben beste Gastfreundschaft. Abraham und Sarah erfahren ihrerseits, dass die vor langer langer Zeit ausgesprochene Verheissung in Erfüllung gehen soll. die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgergedichte | Kommentare deaktiviert für zu Genesis 18,1-15

24. Tag: Maria Luggau – Kötschach-Mauthen

25-JUN-11 155447 Da es von Maria Luggau nach Kötschach-Mauthen keinen durchgehenden Wanderweg gibt, folgen wir der in mehreren Wellen fallenden Strasse, die gut begehbar ist, weil es recht wenig Verkehr gibt – ausser die Töff-Fahrer sind einmal losgelassen.

Veröffentlicht unter spirituell, Strecke | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar