Rucksack-Demo

Abschiednehmen geht in Stufen. Heute bei böigem Wind draussen. Die deutschsprachigen Salesistudis harrten aus, hielten Wein und Wurst fest in Händen und zauberten nochmals ausgeklügelte Pilgergeschenke hervor: einen Klappbecher, eine ultraleichte Biwakdecke und High-Tech Food. Dabei wurde bekannt, dass es ganz aufmerksame Blogleserinnen unter uns gibt. Es sei festgestellt worden, dass auf der Blog-Packliste die Sonnencreme fehle.  Zum Glück nur da. Zuguterletzt wurde der Rucksack von Hildegard vorgeführt, ausgepackt und erläutert bis in die Einzelteile. Einige hatten Lust, sich das wieder gestopfte Teil auf den Rücken zu schwingen – zu einer Anfühlprobe gewissermassen. Uff, schwer. Ja wirklich, vielleicht muss das eine oder andere noch zurückgelassen werden, z. B. der Türkischlehrgang für Anfänger, die Isostartabletten, der Aquarellblock… Es hat Spass gemacht. Danke für den schönen Abend!

Dieser Beitrag wurde unter Reisevorbereitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>